Startseite

Willkommen bei der

Kyffhäuser Kameradschaft Bortfeld e.V.

Der älteste Verein der Ortschaft Bortfeld

Am 01. Oktober 1879 wurde die Kameradschaft unter dem Namen "Landwehrverein Bortfeld" gegründet.

Mit etwa 150 Mitgliedern   ist es die größte Männervereinigung unseres Ortes gewesen.  Am 15. März 1981 wurde der Verein in den Landesverband aufgenommen.

Im Jahr 1884  fand die Weihe unserer Fahne statt. Diese wurde leider bei der Aufbewahrung in der Kirche infolge das Bombadierung beschädigt.


Ein Teil der Fahnenstange wurde im Februar 2009 von Henrike Behme  geb. Jäger in ihrem Elternhaus gefunden. Auf dem Rest befinden sich noch 9 Plaketten

Acht davon vom Stiftungsfest 1904 und eine von 1929. Es gibt keine Aufzeichnungen, wer nach der Beschädigung diesen Rest der Fahne in Besitz hatte.

Quelle Gerhard Feuge am 26.03.2009


Der Kameradschaftsführer Hermann Feuge schrieb zur Aufbewahrung des Fahnentuches:


“ Möge dieses heilige Tuch allen alten Kameraden einst in friedlichen Zeiten sowie nachfolgenden Generationen ein Zeichen besten kameradschaftlichen Geistes sei.“

Quelle aus einem Brief vom 14.11.1953


Bis zum Verbot der Kameradschaft 1945 traf man sich zu Versammlungen und sonstigen Veranstaltungen  des Landwehrverbandes. Auch gab es eine große Beteiligung durch auswärtige und Bortfelder Vereine an den Stiftungsfesten vor dem Verbot 1904 und 1929 und auch ab den darauf folgenden 1954 und 1980.


Denn nach dem der Verein seit 1945 von der Besatzung verboten war, wurde er am 06. Juni  1953 von dem Kameradschaftsführer Wilhelm Feuge in Rischbieter´schen Gastwirtschaft ("Zum Wilder Keiler") neu gegründet und erhielt  den heutigen Namen " Kyffhäuser Kameradschaft Bortfeld e.V. "

Die Schweineweide,

der Schießstand und das Schützenheim


Laut Erzählungen wurde früher in  unserer Schweineweide aus einem Graben mit einem Karabinergewehr auf eine Entfernung von 100 Meter auf einen Erdwall geschossen.  Am 26.Februar 1955  wurde bei der Versammlung beschlossen, dass der Schießsport wieder in der Schweineweide aufgenommen werden sollte.


Es konnten früher 4 offene Stände mit Kleinkaliebergewehr auf 50 Meter benutzt werden.  2 Stände sind davon heute noch aktiv in Benutzung. In den Jahren 1989 bis 1990 wurde in der  Schweineweide unser Schießstand mit gestifteten Materialien von unserem ehemaligen  1. Schießwart Erhard Feuge und unserem Ehrenvorsitzenden Gerhard Engel in Eigenarbeit  von unserer Kameradschaft ausgebaut.


Der Grillstand wurde 1994 mit Überdachung fertiggestellt und ist heute viel benutzt und sehr beliebt.


Anfang 2004 wurde dann als letztes das Schützenheim renoviert.



125 - Jahre  Jubiläum - "Landwehrverein Bortfeld"  heute Kyffhäuser Kameradschaft Bortfeld


01. Oktober  2004 war ein bewegender Tag in der Vereinsgeschichte. Denn genau vor 125 Jahren wurde die Kameradschaft das erste mal gegründet.

Am 08. Oktober 2004 wurde  dieses Jubiläum  groß in der Rischbieterschen Gastwirtschaft ("Zum Wilder Keiler") gefeiert. 

Zeittafel

|

1879

Gründung des Landwehrvereins Bortfeld

|

1884

Einweihung der Fahne

|

1953

Neugründung: Kyffhäuser Kameradschaft

|

1955

Beschluss über die aufnahme des Schießsports in der Schweineweide

|

1985

Traten die ersten Frauen der Kyffhäuser Kameradschaft bei

|

1989 - 1990

Renovierung des heutigen Schießstandes

|

1994

Renovierung des Grillstandes

|

2004

Günderdatum, vor 125 Jahre wurde die Kameradschaft das erste mal Gegründet

|

2015

30-Jahre Kyffhäuser Damen

Der Vorstand

(Stand 03/2020)

1. Vorsitzender & 2. Schießwart

Frank Feuge

1. Kassiererin & Damenwartin

Peggy Feuge

2. Vorsitzende

Astrid Feuge

2. Kassierer

Helmut Wilkens

1. Schießwart

Thomas Feuge

Pressewartin & Schriftführerin

Kathrin Voges & Elke Diederichs

Unsere Kyffhäuser - Herren


Wenn unsere Herren nicht gerade auf dem Schießstand sind, dann findet man sich auch beim Frühstück zubereichten auf dem Sportplatz beim Volksfest. weiterlesen ...


Unsere Kyffhäuser - Damen


Alles begann 1985 mit der Frage... "was tun unsere Männer abends in der Schweineweide?"

Ilse Engel, Ursel Keddig und Rosmarie Wilkens trafen sich an der Polterdammbrücke und fuhren ihren Männern nach weiterlesen...

Frank Feuge

Grasgarten 21 - 38176 Bortfeld

Telefon: 05302 - 4796

E-Mail: fwaldschrat@aol.com

Besucherzaehler